Abschlußbroschüre – Ressourcenschonende Bewässerung in Brandenburg

Zum 31.12.2020 endete das EIP-Agri Forschungsprojekt “Precision Irrigation – Steuerung des Zusatzwassereinsatzes in der Pflanzenproduktion – Situativ, teilschlagspezifisch und automatisiert” nach 4 jähriger Laufzeit.

 

In diesem Projekt beteiligte sich der FBM e.V. aktiv.

 

Mit IrrigamaSteering steht jetzt eine getestete und ausfallsichere anwenderfreundliche Systemlösung bereit, die jederzeit, überall und für fast alle Kulturarten eine bedarfsgerechte Bewässerung, falls gewünscht auch teilflächenspezifisch, ermöglicht. Das System ist sowohl in der Lage eine Defizitbewässerung zu steuern als auch Bewässerungssteuerung für Tröpfchenbewässerung zu gewährleisten. Hauptansprechpartner sind die Mitarbeiter des Projektleiters FIB e.V.. Natürlich steht auch der FBM e.V. als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Im Rahmen des Projektes wurde auch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von teilflächenspezifischer, Normaler und Defizitbewässerung umgesetzt. Die Ergebnisse und auch allgemeine Informationen zum Aspekten des erfolgreich abgeschlossenene Projektes sind in einer flipbook-Broschüre zusammengefasst worden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert