Aktuelles

Einschätzung der Wetterlagen in der ersten Sommerhälfte 2021 und Vorstellung des „Bodenfeuchteviewer“ des DWD

Die Witterungsverhältnisse im Sommer 2021 waren von Extremen geprägt. So gab es im Osten Deutschlands bis in die letzte Juniwoche gebietsweise fast keinen Niederschlag. Zunächst sah es so aus als würde sich eine Großwetterlage etablieren, bei der Mitteleuropa durch fehlende Niederschläge und hohe Temperaturen ein trockner Sommer bevorstehen würde. In einem früheren Beitrag haben wir diese Witterung bereits ausführlicher behandelt.…