Mediterrane Wetteraussicht – weiterhin zu trocken und zu warm

Nach den aktuellsten Vorhersagen bleibt die Witterung in Europa, v.a. aber in Deutschland, vorerst weiterhin zu trocken und zu warm.

 

Wie aus den Modellläufen des ECMWF ersichtlich wird, sind für die kommenden Wochen vorraussichtliche Lufttemperaturen höher und Niederschläge geringer ausfallend als die der letzten 20 Jahre.

Durch die erhöhten Temperaturen wird damit das klimatische Wasserdefizit noch größer und kommende Niederschläge bringen wenn überhaupt nur kurzfristige Entspannung für die Land-, Forst-, Teich- und Wasserwirtschaft in weiten Teilen Deutschlands.


Damit bleibt die mittlerweile auch in vielen Medien angesprochene und diskutierte Dürresituation in Deutschland aber auch in anderen Ländern Europas weiter bestehen.

 

Für die nicht beregenden Landwirte bedeutet das, dass die Ernteausfälle bei Sommerkulturen höher ausfallen werden als durch den FBM e.V. bereits Mitte Juni 2018 prognostiziert wurde.


Der FBM e.V. vertritt die Ansicht, dass eine nachhaltige Risikovorsorge für die Landwirtschaft gegenüber trockenheitsbedingten Ertragsausfällen nur darin bestehen kann, dass betriebsseitig in Bewässerungstechnik investiert wird. Eine hundertprozentige Absicherung gegenüber einer monatelangen Dürre ist dabei aus wasserwirtschaftlicher Sicht unmöglich.

Der FBM e.V. würde es daher begrüßen, wenn sowohl Fördersätze für Beregnungstechnik moderat angehoben und bundesweit vereinheitlicht werden würden, als auch der Zugang zur Förderung vereinfacht werden könnte. Die bisherige bürokratische und kapazitäre Situation ist nach Auffassung des FBM e.V. ungeeignet dafür, dass alle potentiell bereitgestellten Mittel voll ausgeschöpft werden.

 

Zugleich begrüßt der FBM e.V. die kommende Vorstellung der DWA zur Vereinheitlichung der Wasserrechtsbeantragung in Deutschland und lädt auf diesem Weg alle Interessierten und zuständigen Vertreter zu zwei möglichen Terminen ein. Näheres bei der DWA selbst oder im Terminkalender des FBMs auf der Hauptseite.

 


Übersicht und Zusammenstellung der Modellläufe des ECMWF vom 30.07.2018 für die Lufttemperatur (monthly temperature (T2m)) und Niederschlag (monthly rain anomalies) für die kommenden vier Wochen

 

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>