Aktuelles

Niederschlagsärmster Mai seit 30 Jahren in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern

Nachdem der  April 2018 statistisch unauffällig war, d.h. es fiel in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen etwa so viel Regen wie im zuückliegenden 30-jährigen bzw. 50-jährigen gleitenden Mittel, war der Folgemonat Mai 2018 so trocken wie schon lange nicht mehr. Seit etwa 30 Jahren gab es in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt keinen niederschlagärmeren Mai…

Trockenster April und Mai in Brandenburg seit Jahrzehnten

Der Mai brach dieses Jahr den negativen Rekord: Noch nie war ein Brandenburger Mai seit 1991 wärmer und v.a. trockener als dieses Jahr: - 117mm klimatische Wasserbilanz im Mittel lautet die aktuellste statistische Wetterauswertung des FBMs, basierend auf DWD Daten. Damit war der Mai 2018 in Brandenburg mehr als doppelt so trocken wie das langjährige Mittel von ca. -50mm in…